Star Wars Battlefront enttäuscht Fans – Info-Leak zu Mass Effect 4 – News

Games + Cards günstiger bei MMOGA: http://mmo.ga/Gox7
Themen am 17. April 2015:

Star Wars Battlefront angekündigt
Mit großem Tamtam wurde auf der Star Wars Celebration in Anaheim Star Wars Battlefront offiziell angekündigt. Das größte Tamtam in der Fanbase war aber danach gar nicht, was der neue Ableger der Shooter-Reihe alles ist – sondern vielmehr was er alles nicht ist. Denn das neue Battlefront sieht dank neuer Frostbite-Engine zwar bildhübsch aus, kommt in Sachen Umfang aber deutlich abgespeckt im Vergleich mit dem 10 Jahre alten Battlefront 2 daher: Keine echte Solo-Kampagne, keine Klon-Kriege, keine Weltraumschlachten und nur vier Planeten klingen auf dem Papier erstmal nach weniger Spiel als der Vorgänger.
Ob’s trotzdem was taugt, zeigt sich spätestens zum Release am 19. November. Im Dezember gibt’s mit Battle of Yakuu übrigens schon den ersten für vorbesteller kostenlosen DLC, der sich an Episode 7 anlehnt.

http://www.gamestar.de/spiele/star-wars-battlefront/news/star_wars_battlefront,44657,3084981.html

Mass Effect 4 Gerüchte
Zum nächsten Mass Effect-Spiel sind tonnenweise nicht offiziell bestätigte Informationen aufgetaucht. Ursprung der Infos ist ein Forenthread im NeoGaf-Forum. Da behaupter der User benjamin_stone, an einer Meinungsumfrage teilgenommen zu haben, in der Bioware eine Einschätzung zu Szenario und geplanten Spielinhalten des noch namenlosen Projekts haben will. Auf genau die gleiche Art sind seinerzeit aber auch die ersten Infos zu Dragon Age: Inquisition aufgetaucht die sich zwar nicht im Detail aber im Kern bewahrheitet haben.
Laut der Quelle spielt das nächste Mass Effect im Helius Cluster, weit entfernt von unserem Sonnensystem und Commander Shepard. Da spielt man einen Pathfinder, einen kampftauglichen Entdecker, der mit seinem Raumschiff Tempest eine Expedition anführt neuen Lebensraum für die Menschheit zu finden. Die Spielwelt soll 3x so groß wie die von ME3 sein. Wieder wird man eine Crew von insgesamt 7 Charakteren rekrutieren, darunter auch einen Kroganer namens Drack. Außerdem wird’s wie in Dragon Age Inquisition Strike Team Missionen in der Kampagne geben. Da kann man entweder rekrutierte Söldner hinschicken, oder selbst mit 3 Freunden im Horde-Multiplayer für Ordnung sorgen.
Wie schon in ME3 verdient man mit dem Multiplayer eine spezielle Währung, die für Fortschritt in der Solo-Kampagne sorgt. Außerdem soll ein großer Teil die Erforschung von Remnant-Ruinen sein. Dieses uralte Alien-Volk ähnlich den Prometheanern hat besonders wertvolle Technologie gehortet, die man für sein eigenes Arsenal erbeuten kann. Erforscht wird übrigens entweder zu Fuß oder mit dem neuen MAKO-Landungsfahrzeug. Ob’s stimmt wird sich vermutlich auf der E3 im Juni zeigen. Da erwarten wir die ersten echten Infos zu Mass Effect 4.

http://www.gamestar.de/spiele/mass-effect-4/news/mass_effect_4,48839,3084994.html

Steam-Wallet für 5 Dollar
Valve hat bei Steam eine neue Sicherheitsvorkehrung gegen Betrüger eingeführt. Und zwar werden die Rechte von Steam-Konten die weniger als 5 US-Dollar für Spiele oder andere Software ausgegeben haben, drastisch reduziert. Diese sogenannten „Eingeschränkten Accounts“ können keine Freundschafts-Anfragen schicken, Gruppen-Chat öffnen, Greenlight-Spiele wählen, Steam-Reviews schreiben oder Gegenstände im Workshop bewerten, im Steam-Martkplatz handeln, im Steam-Rang aufsteigen usw. Der Grund ist klar: Man will so Spam-Accounts einen Riegel vorschieben, die nur zum Belästigen und Betrügen anderen User erstellt werden. Weitere Infos dazu gibt’s im offizielln FAQ

http://www.gamestar.de/software/valve-steam/steam,635,3085012.html

GameStar auf Facebook:
http://www.facebook.com/GameStar.de
GameStar bei Twitter:
http://twitter.com/gamestar_de

Napsat komentář

Vaše emailová adresa nebude zveřejněna. Vyžadované informace jsou označeny *