Fatalities in Mortal Kombat X für Geld – Star Wars Battlefront zuerst auf Xbox – News

Games + Cards günstiger bei MMOGA: http://mmo.ga/Gox7
Themen am 14. April 2015:

Mortal Kombat X: Fatalities für echtes Geld; PC-Version
Mortal Kombat 10 ist erschienen und im PSN gibt’s schon die ersten DLCs.
Nämlich 30 nicht neue sondern nur einfacher auszuführende Fatality-Moves für 5 Dollar. Das meint Warner Bros. offensichtlich ernst, denn abgesehen von dem 30er-Paket gibt’s auch 5 Easy-Fatalitys für 99 Cent. Für 20 Dollar kann man sich übrigens alle Gegenstände in Crypt sofort freischalten. PC-Kämpfer wiederum können soviel Geld auf den Bildschirm werfen wie sie wollen, momentan häufen sich nämlich die Berichte, dass Mortal Kombat X am PC direkt nach dem Hauptmenü abstürzt.

http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps4/mortal-kombat-x/news/mortal_kombat_x,51145,3084825.html

Destiny-DLC hat keinen Raid
Zum zweiten Destiny-DLC House of Wolves gibt’s – wie angekündigt endlich erste offizielle Infos. Die Erweiterung dreht sich um den Konflikt der Awoken mit den Fallen. Blöderweise ist aber kein Raid drin. Bungie sagt, dass man irgendwann später noch einen Raid nachliefern will. Stattdessen gibt’s unter anderem mit Prison of the Elders einen neuen Horde-mäßigen Multiplayer-Modus für drei Spieler. Ob’s Spaß macht finden wir am 19. Mai raus, dann kommt House of Wolves nämlich raus. Für Season Pass-Besitzer gratis, separat für happige 19,99 Euro.

http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps3/destiny/news/destiny,48292,3084800.html

Star Wars Battlefront zuerst auf Xbox One
Zu Star Wars: Battlefront soll’s am Freitag im Rahmen der Star Wars Celebration den ersten Trailer zum Spiel geben, von dem die Entwickler jetzt schon eine erste Teaser-Grafik von einem Stormtrooper veröffentlicht haben.
Laut den Entwicklern von DICE soll das Spiel auch tatsächlich so aussehen. Es soll sogar so toll aussehen, dass DICE mit dem Trailer das Internet zerstören wird. Das haben sie aber schon so ein bisschen jetzt geschafft, denn ein Tweet von Xbox-Mann Aaron Greenberg erhitzt die Fan-Gemüter. Da heißt es nämlich, dass man Battlefront zuerst auf der Xbox One spielen können wird. Vermutlich im Rahmen des kostenpflichtigen EA Access-Dienstes.

http://www.gamestar.de/spiele/star-wars-battlefront-3-/news/star_wars_battlefront,44657,3084808.html

GameStar auf Facebook:
http://www.facebook.com/GameStar.de
GameStar bei Twitter:
http://twitter.com/gamestar_de

Napsat komentář

Vaše emailová adresa nebude zveřejněna. Vyžadované informace jsou označeny *